EinSichten in die Tierhaltung

EinSichten in die Tierhaltung

Jetzt mitmachen beim fröhlichen Masken-Wettbewerb!

Mit der i.m.a-Transparenz-Initiative „EinSichten in die Tierhaltung“ rufen wir jetzt zu einem Wettbewerb auf, bei dem Schulkinder Mund-Nase-Masken individuell mit Tiermotiven aus der Landwirtschaft gestalten sollen. Zu gewinnen gibt es Tagesklassenfahrten auf einen Bauernhof.

Bei dem Masken-Kreativ-Wettbewerb können Schulkinder aller Altersstufen mitmachen. Dem Einfallsreichtum sind keine Grenzen gesetzt. Immer geht es darum, die von uns kostenlos bereitgestellten Masken mit Motiven von Nutztieren zu gestalten. Das können Schweine und Rinder sein, Hühner oder andere Tiere, die auf einem Bauernhof gehalten werden. Die Masken können bemalt, beklebt oder bestickt werden – erlaubt ist, was gefällt.

Die fertig gestalteten Masken müssen nicht zurückgeschickt werden. Aber um am Wettbewerb teilnehmen zu können, müssen Fotos der Masken eingereicht werden. Das können einzelne Motive sein, aber auch Gruppenbilder, auf denen die Kinder ihre Masken tragen. Die schönsten, lustigsten oder auch ungewöhnlichsten Fotos veröffentlichen wir hier auf unserer Homepage, auf unserem Instagram-Kanal und auf Facebook.

Unter allen Einsendungen werden Tagesklassenfahrten auf einen Bauernhof verlost; insgesamt drei Fahrten.
Einsendeschluss ist der 31. März 2021.

Einsendungen, die bereits bis zum 31. Januar 2021 eintreffen, nehmen zusätzlich an der Verlosung von drei Essenskörben für ein gesundes Klassenfrühstück teil – wann immer auch das wieder möglich sein wird.

Bis zum 28. Februar 2021 können die kostenlosen Masken bestellt werden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Angabe der Lieferadresse plus des Ansprechpartners in der Schule). Weitere Details zum Wettbewerb stehen im i.m.a-Lehrermagazin.

Kontakt aufnehmen

  • i.m.a - information.medien.agrar e.V.
  • Wilhelmsaue 37, 10713 Berlin
  • Telefon: 030 8105602-0
  • Fax: 030 8105602-215