information.medien.agrar e.V.

Alle Details zur "Zukunft der Landwirtschaft" in einer Broschüre

In der attraktiv gestalteten Broschüre mit den Daten und Fakten, die von den Meinungsforschern des Demoskopie-Instituts Kantar (Emnid) zusammengetragen wurden, werden nicht nur die bundesweiten Ergebnisse anschaulich dargestellt. Begleitende Artikel informieren auch über regionale Aspekte. So wird deutlich, wie sich die Meinungen der Menschen in manchen Bundesländern vom deutschlandweiten Votum der Bevölkerung unterscheiden. Auch Aspekte wie Einkommen und Haushaltsgrößen, Bildung und Altersstrukturen geben interessante Aufschlüsse über die unterschiedlichen Ansichten der befragten Zielgruppen.

Die bundesweiten Umfrageergebnisse in den verschiedenen Themenbereichen werden von Agar-Experten kommentiert. Dabei kommen neben Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner und dem i.m.a-Vorsitzenden und Präsidenten des Deutschen Bauernverbands, Joachim Rukwied, auch Landwirte zu Wort, eine Fleischermeisterin, ein Lebensmittelkaufmann und eine Verbraucherschützerin ebenso wie Technologen und weitere Akteure aus Institutionen der Agrarwelt.

Viele der Themen bieten Stoff für gesellschaftliche Debatten; auch im Schulunterricht. So können die unterschiedlichen Sichtweisen der Bevölkerung Anlass sein, sich mit Zukunftsfragen der Ernährung, dem Klimawandel oder Ressourcenschutz zu befassen. Nicht immer muss dabei die Landwirtschaft im Fokus stehen. Aber da sie von nahezu allen Befragten als unverzichtbar für die Lebensfähigkeit Deutschlands bezeichnet wird, ist sie unter vielen Aspekten Teil der Lösung.

Die kostenlose i.m.a-Broschüre zur "Zukunft der Landwirtschaft“ kann im webshop angefordert oder auch heruntergeladen werden.

Kontakt aufnehmen

  • i.m.a - information.medien.agrar e.V.
  • Wilhelmsaue 37, 10713 Berlin
  • Telefon: 030 8105602-0
  • Fax: 030 8105602-15