information.medien.agrar e.V.

Jedes Jahr wird mit dem "Weltschulmilchtag" an die Bedeutung dieses Grundnahrungsmittels erinnert. Dass es nicht nur anlässlich eines Aktionstages Bedeutung haben, sondern täglich Beachtung finden sollte, betonen immer wieder Ernährungsexperten.

Unsere Milch - nicht nur ein Thema am Weltschulmilchtag

Der "Weltschulmilchtag" am 29. September rückt alljährlich die Bedeutung dieses Nahrungsmittels in den Fokus der Aufmerksamkeit von Medien und Verbrauchern. Für den i.m.a e.V. ist das Thema jedoch nicht nur an Aktionstagen von Bedeutung, sondern spielt das ganze Jahr über eine Rolle. Denn Milch, das betonen Ernährungsexperten immer wieder, ist ein wichtiges Grundnahrungsmittel gerade für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen.

Mehr als 160 Millionen Kinder weltweit profitieren inzwischen von den Schulmilchprogrammen in den verschiedenen Staaten. Gerade wenn es darum geht, Probleme der Mangelernährung zu bekämpfen, spielt Milch eine wichtige Rolle. Der von der Welternährungsorganisation der Vereinten Nationen ins Leben gerufene Aktionstag soll daher diese Bedeutung ins Bewusstsein rücken und dazu beitragen.

In Deutschland informiert der i.m.a e.V. mit seinen Bildungsmaterialien für die Grund- und weiterführenden Schulen über die Bedeutung der Milch im Konzert der verschiedenen Ernährungsangebote. Dabei wird auch nicht verschwiegen, dass es Verbraucher gibt, die den Konsum von Milch ablehnen und auf Ersatzprodukte ausweichen.

Gleichwohl steht im Mittelpunkt der Bildungsmaterialien die umfassende Aufklärung und sachliche Information über die Milch, ihre Nährwerte, gesundheitliche Zusammenhänge und weitere Aspekte, wie etwa die Erzeugung und die damit in Verbindung stehenden Berufe. Wer sich also umfassend zum Thema Milch informieren möchte, findet in den i.m.a-Materialien vielfältige Anregungen - nicht nur für den Schulunterricht, sondern auch ganz allgemein für die Verbraucherbildung.

Druckfähiges Bildmaterial sowie weitere Informationen über unseren Verein und unsere Arbeit erhalten Sie von uns gerne auf Anfrage.

Kontakt aufnehmen

  • i.m.a - information.medien.agrar e.V.
  • Wilhelmsaue 37, 10713 Berlin
  • Telefon: 030 8105602-0
  • Fax: 030 8105602-15