information.medien.agrar e.V.

Der Band „Lernwerkstatt Bauernhof“, der fächerübergreifende Kopiervorlagen für die 1.-4. Klasse vom Persen Verlag beinhaltet, ist 2016 erschienen. Die thematischen Einheiten „Bauernhof“, „Tiere“, „Nutzpflanzen“ und „Nutztiere“ sind für den Einsatz in verschiedenen Fächer gedacht, wie Deutsch, Mathe, Englisch, Sachunterricht, Kunst, Ethik und Musik. Ergänzend stehen weitere Bände des Lehrwerks zur Verfügung, die sich mit Themen wie beispielsweise „Haustiere“ oder „Deutschland entdecken“ beschäftigen.

Lernziele und Kompetenzen

Der fächerübergreifende Band bietet den Schülern die Möglichkeit, sich die Themen rund um den Bauernhof ganzheitlich zu erschließen und verschiedene Fachperspektiven zu vereinen. Dabei können die einzelnen Themen auf verschiedenen Klassen- und Niveaustufen bearbeitet werden. Aber auch verschiedene Arbeitsweisen wie Experimentieren, Recherchieren und Präsentieren werden eingeübt und vertieft. Neben fachlichen Kompetenzen sollen vor allem auch methodische Kompetenzen erworben werden. Die Kopiervorlagen können für die Bearbeitung von Einzelthemen und als zusätzliches Material zur Vertiefung zum Einsatz kommen. Der Band ist jedoch nicht spezifisch auf ein Bundesland ausgerichtet. Im Rahmen des Sachunterrichts sind die Schüler beispielsweise gefordert, sich über verschiedene Getreidepflanzen zu informieren und hierzu ein Plakat anzufertigen. Weitere exemplarische Kompetenzen sind, die Verwendungsmöglichkeiten von Eiern zu erläutern oder die Bedeutung des Rindes als Nutztier für den Menschen zu erklären.

 

Analyse

Aufbau des Buches

Der Aufbau innerhalb des Bandes folgt den einzelnen Fächern, die sich mit den verschiedenen Aspekten rund um den Bauernhof beschäftigen. Der Band besteht aus Arbeitsblättern und Informationsseiten. Auf den Informationsseiten werden zu Beginn Hinweise zum Umgang mit den Materialien gegeben. Anschließend ist eine große tabellarische Übersicht angelegt, die Hinweise zu den Einsatzmöglichkeiten der Arbeitsblätter in den einzelnen Klassenstufen gibt. Die Lehrkräfte können hier genau entnehmen, welches Arbeitsblatt welchen Fachbereich adressiert und in welcher Klasse es eingesetzt werden kann. Zudem ist angegeben, ob Lösungen zur Verfügung stehen.

Die Arbeitsblätter sind einheitlich und übersichtlich angelegt. Die Schrift ist sehr groß und viele Arbeitsblätter enthalten schwarzweiße Illustrationen, um die Inhalte zu veranschaulichen. Alle Arbeitsaufträge sind fettgedruckt, so dass sie sich vom übrigen Text abheben. Auf jeder Seite gibt es in der Kopfzeile ein Symbol, welches sich auf das Unterrichtsfach bezieht und eine Orientierungshilfe für die Schüler darstellt.

Die Elemente der verschiedenen Arbeitsblätter sind abwechslungsreich angeordnet, so dass sich Texte und Illustrationen abwechseln, wie z.B. auf der Seite „Getreideanbau und Ernte früher“, wo die Schüler die passenden Bilder und Texte zuordnen müssen. Aber auch Tabellen, Gitterrätsel, Puzzle und Lückentexte sind beliebte Elemente auf den Seiten. Die dazugehörigen Aufgaben sind immer über den Materialien angeordnet. 

Abschließend sind im Band die Lösungen zu den einzelnen Arbeitsblättern sowie Empfehlungen zu weiteren Unterrichtsmaterialien aufgelistet.

 

Reflexion

Der Band „Lernwerkstatt Bauernhof“ bietet zu vielen verschiedenen Fächern Arbeitsblätter, die auf vielfältige Weise in den Unterricht eingebunden werden können.

Auf der Seite „Das Rind – ein Nutztier“, die dem Fach Sachunterricht zugeordnet wird, werden die Schüler durch einen Informationstext ausführlich über die Geschichte des Rindes bis zum heutigen Nutztier informiert. Anschließend sind sie gefordert anzugeben, mit welchen wichtigen Produkten uns Rinder versorgen. Der Text ist dem Alter der Schüler entsprechend strukturiert und formuliert, wenngleich er auch sehr umfangreich ist.

Ein Arbeitsblatt, das dem Fach Deutsch zugeordnet wird, ist die Seite „Im Kuhstall“. Hier lernen die Schüler die Abläufe im Kuhstall kennen und sollen anschließend aus dem Text Nomen und Verben in einer Tabelle notieren. Neben der Unterscheidung von Wortarten werden so beiläufig auch wichtige Inhalte zum Bauernhof erlernt.

Auf weiteren Seiten wie beispielsweise „Hühnerhaltung“ und „Auch Nutztiere haben Rechte“, die dem Fach Ethik zugewiesen werden, sollen die Schüler die Problematik rund um die sogenannte „Massentierhaltung“ erfahren. Auf dem Arbeitsblatt zur Hühnerhaltung sind vier kleine Kästchen mit Texten vorhanden, mit denen Käfighaltung, Bodenhaltung, Freilandhaltung und Biohaltung thematisiert werden. Nach dem Lesen der Texte sollen die Schüler in Partnerarbeit überlegen, von welchem Huhn sie am liebsten ihr Frühstücksei essen würden und dies begründen. Die Texte sind jedoch sehr kurz gehalten und beachten nicht alle Aspekte, die zur Erschließung der Thematik notwendig wären. Dies erschwert allerdings eine sachgerechte Darstellung und kann insbesondere bei Schülern dieser Jahrgangsstufe zu einem verkürzten Meinungsbild führen. Vor allem das Begründen der Entscheidung ist für Schüler in der Grundschule sehr anspruchsvoll auf Basis der vorhandenen Texte. Auf dem Arbeitsblatt „Auch Nutztiere haben Rechte“ sind in zwei Kästchen Informationen zur sogenannten „Massentierhaltung“ und zu Tiertransporten zusammengestellt. Die Aussagen sind mit zahlreichen Adjektiven gespickt, die ein sehr negatives Bild vermitteln. Auch dies hemmt eine sachgerechte Darstellung und kann die Grundschüler in ihrer Meinungsbildung grundlegend beeinflussen. Wünschenswert wäre für beide Arbeitsblätter eine objektive Berichterstattung, die auch die Notwendigkeit dieser Formen der Tierhaltung beleuchtet.

Zusammenfassend betrachtet informiert der Band spannend und altersgemäß über das Thema Bauernhof. Der einheitliche Aufbau der Arbeitsblätter und die verschiedenen Symbole ermöglichen eine schnelle Orientierung. Das Thema „Bauernhof“ kann von den Schülern aus den verschiedenen Fachperspektiven heraus erarbeitet werden, so dass die unterschiedlichen Aufgabentypen und Formate in den einzelnen Fächern zu einer abwechslungsreichen Gestaltung beitragen können. Fragwürdig ist jedoch die nicht ausgewogene Darstellung in Bereichen der Tierhaltung. Lobenswert hingegen sind die vielen Aufgabenstellungen, die den Schülern die aktive Erforschung und das Durchführen von Versuchen ermöglichen, so dass sie handelnd tätig werden. Wünschenswert wäre es jedoch, den regionalen Aspekt der Landwirtschaft einfließen zu lassen und Tipps und Ideen zum Lernen in der außerschulischen Lebenswelt zu geben.

Steckbrief

 

Verlag

Persen Verlag

Buchtitel

Lernwerkstatt Bauernhof

Auflage / Jahr

1. Auflage 2014

ISBN:

978-3-403-20029-1

Preis

21,95

Bundesland

alle

Unterrichtsfach

Sachunterricht, Deutsch, Mathe, Englisch, Kunst, Musik, Ethik

Schulformen

Grundschule

Klassenstufe(n)

1-4

Format

20,7 x 1,5 x 29,7 cm

Anzahl Seiten insgesamt

95

Anzahl Seiten Landwirtschaft

alle

Titel der landwirtschaftbezogenen Kapitel

Bauernhof

Tiere

Nutzpflanzen

Nutztiere

Anregungen zum außerschulischen Lernen

Ja

Bildmaterial

Ansprechende Illustrationen

Besonderheiten

Buchempfehlungen

 

 

Literatur- und Quellenverzeichnis:

Rex, Margit (2016): Lernwerkstatt Bauernhof. Fächerübergreifende Kopiervorlagen 1.-4. Klasse. 1. Auflage. Hamburg: Persen Verlag.

Autorinnen

Dorothee Belling und Gabriele Diersen, Abteilung „Lernen in ländlichen Räumen“, ISPA, Universität Vechta

Kontakt aufnehmen

  • i.m.a - information.medien.agrar e.V.
  • Wilhelmsaue 37, 10713 Berlin
  • Telefon: 030 8105602-0
  • Fax: 030 8105602-15